Kinesiologische Lernberatung

Es wird durch Übungen und den kinesiologischem Muskeltest (Biofeedback) ein Lernprofil erstellt.
Das Lernprofil:

  • Es informiert unter anderem über den Lernzugang. Dieser gibt Auskunft wie man Informationen wahr nimmt und wie man sie abspeichert.

Die Wahrnehmung kann auditiv, visuell oder auch kinästhetisch sein.

  • Es ermöglicht Ihr lernbezogenes Verhalten, in für Sie stressigen Situationen zu erkennen.

  • Es erklärt, ob Ihre Linke oder rechte Gehirnhälfte die Führung hat.

  • Es gibt eine Empfehlung, wo Sie am besten in einem Vortragsraum oder einer Klasse sitzen, um die dargebotenen Informationen nicht nur zu hören oder zu sehen, sondern auch gut abzuspeichern.

  • Es informiert Sie auch, ob Sie sich bewegen müssen, um Informationen zu ankern.

Über das und noch viel mehr informiert Sie Ihr Lernprofil. Abhängig vom Lernprofil gibt es Übungen um eine Verbesserung der aktuellen Situation zu erreichen. Diese Übungen werden erklärt und durchgenommen.
Alle Informationen werden in einem schriftlichen Protokoll zusammengefasst. Im Anschluss können kinesiologische Balancen für weitere Verbesserungen vereinbart werden .